Corona Impfung

Liebe Eltern und Patienten,

wir bieten für unsere Patienten die Impfung gegen Covid-19 in unserer Praxis an. Als Impfstoff nutzen wir momentan Comirnaty von BionNTech/Pfizer, der von der EMA die Zulassung für Kinder ab 12 Jahren hat. Wir impfen nach der aktuellen STIKO Empfehlung. Sollten wir ausreichend Impfdosen zur Verfügung gestellt bekommen, können wir auch den Eltern unserer Patienten ein Impfangebot machen.

Bei Interesse an einer Covid-19-Impfung senden Sie uns bitte eine E-Mail an coronaimpfung@kinderarzt-fritscher.de mit folgenden Angaben: Nachname, Vorname und Geburtsdatum Ihres Kindes, ggf. bestehende Vorerkrankungen.

Wir werden NUR Impfanfragen für unsere eigenen Patienten berücksichtigen. Sehen Sie bitte von Anfragen ab, wenn Sie kein Patient in unserer Praxis sind.

Sehen Sie bitte von telefonischen Anfragen zur Corona Impfung in unserer Praxis ab, da die Vielzahl  dieser Anrufe die reguläre Versorgung unserer Patienten behindert.

Bei Interesse installieren Sie sich gerne bereits jetzt die Praxisapp „Mein Kinder- und Jugendarzt“ auf Ihrem Mobilgerät und Sie erhalten automatisch aktuelle Informationen aus unserer Praxis. Genauere Informationen zur Praxisapp finden Sie hier.

PraxisApp und Video-Sprechstunde

Liebe Eltern und Patienten!

Ich biete Ihnen den Service der PraxisApp „Mein Kinder- und Jugendarzt“:

  • Aktuelle Nachrichten aus der Praxis
  • Erinnerungen zu Impf- und Vorsorgeterminen für Ihr Kind/Ihre Kinder
  • Die Möglichkeit zur Videosprechstunde. Hierzu erfragen Sie bitte telefonisch unsere aktuellen Videosprechstunden-Zeiten. Alternativ senden Sie uns eine Terminanfrage an: videosprechstunde@kinderarzt-fritscher.de

Bei Interesse laden Sie die PraxisApp „Mein Kinder- und Jugendarzt“ aus dem Google PlayStore bzw. dem Apple AppStore auf Ihr Mobilgerät.

Unter Dr. Fritscher, Nürnberg registrieren Sie nun Ihr Kind/Ihre Kinder.
In der Rubrik „Services“ finden Sie den Button „Videosprechstunde“. Hier können Sie sich – zum vereinbarten Termin – in mein digitales Wartezimmer einwählen.

Viele Grüße, Ihre Frau Dr. Birgit Fritscher

Dr. Fritscher

Corona virus

Corona-Virus

Liebe Eltern und Patienten!

Wir sind für Sie da – trotz CORONA!
Denn die Versorgung unserer Patienten liegt uns am Herzen!

Mit unserem CORONA-Hygiene-Konzept möchten wir Sie und unser Team bestmöglich schützen und dennoch wie gewohnt für Sie da sein.

                                                     

Deshalb bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

  • Unsere Sprechstunde ist aufgeteilt in separate Besuchszeiten für kranke und gesunde Kinder (Vorsorgen und Impfungen werden getrennt von kranken Kindern).
  • Bitte vereinbaren Sie aus diesem Grund alle Termine telefonisch!Mundschutz
  • Während des Aufenthaltes in unserer Praxis bitte Mundschutz tragen!
  • Bitte beachten Sie die Abstandregeln!

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, Sie bleiben gesund!

Ihr Kinderarztpraxis-Team!

 

Weitere Informationen zum Corona-Virus finden Sie unter:

Impfungen

Neu seit Juni 2020:
Grundimpfungen für die Sechsfach-Impfung bei Säuglingen nun mit
„2+1-Impfschema“ statt „3+1-Impfschema“

Die STIKO empfiehlt für die Sechsfachimpfung im Säuglingsalter jetzt das reduzierte „2+1-Impfschema“ (Die Sechsfach-Impfung schützt gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae Typ b und Hepatitis B). Gründe hierfür liegen u.a. in der Vereinfachung des Impfschemas mit einer Impfdosis weniger bei einem vergleichbar gutem Impfschutz wie beim „3+1-Impfschema“.

Um mit dem vereinfachten „2+1-Impfschema“ einen sicheren Impfschutz aufzubauen, ist es wichtig, frühzeitig die 1. Impfung im Alter von 8 Wochen zu beginnen. Die folgenden beiden Impfungen sollten rechtzeitig zu den empfohlenen Zeitpunkten mit 4 und 11 Monaten durchgeführt werden. Für einen zuverlässigen Langzeitschutz muss zwischen der 2. und 3. Impfung ein Abstand von mindestens 6 Monaten eingehalten werden. Diese Grundimpfungen sollten um den ersten Geburtstag abgeschlossen sein, damit Kinder auch bei einem frühem Kita-Eintritt geschützt sind.

Frühgeborene, die vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche geboren sind, sollten aufgrund des noch nicht ausgereiften Immunsystems weiterhin nach dem 3+1 Schema geimpft werden und Impfungen im Alter 2, 3, 4 und 11 Monaten erhalten.